Tierarztpraxis Dr. Isabel Hanisch
Adresse
Hund
Pferd
Katze
Meerschwein
Hase
Schildkröte
Leistungen

HAUSBESUCHEHausbesuche
Falls Sie nicht mobil sind oder Ihr Tier Autofahrten nicht verträgt, biete ich Ihnen gerne Hausbesuche auch für Kleintiere an. Die diagnostischen Möglichkeiten sind dabei allerdings im Vergleich zum Besuch in der Ordination etwas eingeschränkt.

PFERDEVISITENPferde
Die Leistungen für Pferde umfassen unter anderem interne Medizin, Orthopädie, Wundbehandlungen, Röntgen- sowie Ultraschalluntersuchungen, Laboruntersuchungen, Allergietests, Pferdepasszeichnung, Zahnkorrekturen und Kastrationen.

VORSORGEUNTERSUCHUNGEN und DIÄTENBERATUNGVorsorge
Eine jährliche Vorsorgeuntersuchung mit Blutentnahme ist für Hunde (je nach Körpergröße) ab einem Alter von 5-8 Jahren und für Katzen ab 8 Jahren empfehlenswert, um altersbedingte internistische Erkrankungen frühzeitig erkennen und behandeln zu können. Dadurch steigen die Lebenserwartung und Lebensqualität internistisch erkrankter Tiere deutlich an.

In meiner Praxis erhalten Sie eine ausführliche Diätberatung für Hund, Katze, Pferd und Nagetier. Denn Haustiere mit Allergien, Übergewicht, Diabetes, Gelenks-, Leber- und Nierenerkrankungen, Harnsteinen, Zahnproblemen oder Herzleiden benötigen eine speziell an Ihre Krankheit angepasste Ernährung.

BILDGEBENDE DIAGNOSTIKUltraschall
Die Ausstattung der Praxis beinhaltet ein modernes Hochfrequenzröntgen sowie ein Ultraschallgerät. Das Röntgengerät wird zur Diagnostik von Erkrankungen und Verletzungen des Skeletts, des Brust- und Bauchraumes, sowie des Kopfes herangezogen.

Mittels Ultraschall können Trächtigkeitsuntersuchungen bei Kleintieren und Pferden, Untersuchungen des Bauchraumes bei Kleintieren und Sehnendiagnostik bei Pferden durchgeführt werden.

REGULATIONSMEDIZINRegulationsmedizin
Regulationsmedizin wird vor allem bei chronischen Erkrankungen begleitend zur schulmedizinischen Behanlung angewandt. Es handelt sich dabei um hömöopathische Kombinationspräparate die je nach Krankheitsbild über das Maul eingegeben oder injeziert werden können. Für diese Therapie liegen beispielsweise bei Nieren-, Herz und Lebererkrankungen aber auch bei Allergien und nach der Entfernung von Tumoren gute Ergebnisse vor.

EU-PASS, MIKROCHIP, PFERDEPASSEU-Pass + Pferdepass
Selbstverständlich können Sie Ihr Tier in meiner Ordination mittels Mikrochip kennzeichnen lassen und erhalten bei Bedarf auch einen EU-Impfpass. Der EU-Impfpass ist der Reisepass für Kleintiere, damit können Sie mit Hund, Katze und Frettchen innerhalb der EU, von wenigen Ländern abgesehen , ohne weitere Zeugnisse verreisen.

Pferde welche bis dato noch keinen Pferdepass besitzen benötigen einen Mikrochip, damit ein Pass ausgestellt werden kann. Das Pferdepassformular wird von einem Tierarzt gezeichnet und ausgefüllt und dann an die Behörde zur Ausstellung eingesendet.

OPERATIONENOperationen
Die Ordination verfügt über ein Inhalationsnarkosegerät, welches eine schonende und risikoarme Narkose vor allem für alte oder kranke Tiere sowie für Nagetiere ermöglicht. Die Tiere können beatmet werden und erhalten während der OP ständig Sauerstoff sowie eine Dauertropfinfusion zur Stabilisierung des Kreislaufs.
Die chirurgischen Leistungen umfassen Kastrationen von Hunden, Katzen und Nagetieren, Weichteiloperationen, Tumoroperationen, Amputationen und Wundversorgungen.
Kastrationen von Hengsten werden bei Ihnen daheim dürchgeführt. Aus Gründen der Sicherheit für Ihr Pferd, werden Hengste von uns grundsätzlich nur im Liegen und bedeckt (dh. mit Verschluss der Bauchhöhle) durchgeführt. Am besten eignet sich als OP-Platz eine Grasfläche im Freien bei warmem Wetter.

Knochenchirurgische Eingriffe und Notoperationen werden nach Diagnosestellung aus Personalgründen an Kliniken weiter überwiesen.

ZAHNBEHANDLUNGENZahnbehandlungen
Unsere Haustiere werden dank gesunder Fütterung und moderner medizinischer Betreuung immer älter, haben aber in höherem Alter auch mehr Probleme mit den Zähnen. Daher steigt die Bedeutung der Zahngesundheit auch in der Tiermedizin stetig. Mit entsprechender Maulhygiene und Zahnsteinprophylaxe wird aber am besten schon als Jungtier begonnen. Eine jährliche Zahnkontrolle ist für Tiere jeden Alters empfehlenswert. Wir beraten Sie gerne!

Meine Praxis bietet für Hund und Katze Zahnsteinentfernungen mittels Ultraschall und anschließender Zahnpolitur, sowie Extraktionen erkrankter Zähne an.
Weiters führen wir Zahnkorrekturen sowie Zahnextraktionen der Schneide- und Backenzähne bei Nagetieren (va. bei Kaninchen und Meerschweinchen) durch.
Zahnkorrekturen bei Pferden sollten 1x jährlich mittels elektrischer Zahnraspel durchgeführt werden, da sich durch die individuellen Kaubewegungen va. an den Backenzähnen immer wieder scharfe Kanten und Spitzen bilden. Diese stören nicht nur die Rittigkeit sondern führen in fortgeschrittenen Fällen auch zu Problemen beim Zermalen des Futters. Das Beraspeln der Zähne ist für Pferde nicht schmerzhaft. Trotzdem würde das Fluchttier Pferd diese geräuschstarke Behandlung ohne Beruhigungsspritze kaum tolerieren.